M Perspektiven

M-Perspektiven 02/18

Sie befinden sich hier: Ausgaben > M-Perspektiven 02/18
 

M-Perspektiven 02/18


Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz Grundverordnung in Kraft. Hintergrund ist, dass eine weitgehende Vereinheitlichung der europäischen Datenschutzrechte dazu füh-ren soll, die Rechte der Betroffenen deutlich zu stärken und Unternehmen zu einem sorg-fältigeren Umgang mit schützenswerten Daten zu veranlassen. Hieraus resultieren zwangsläufig eine Reihe von neuen Anforderungen, denen sich Unternehmen zu stellen haben. Machen Sie sich DS GVO ´ready´... Mehr »

Ein Beitrag von Dr. Asif Masum und Peter Rüffer (MatrixPartner)


Wie kann es passieren, dass Unternehmen und ihre Stakeholder von einer bereits eingetretenen oder drohenden Zahlungsunfähigkeit tatsächlich überrascht werden, was sind die Ursachen und wieso kann es auch vermeintlich gesunde Unternehmen treffen? Mit einfachen Maßnahmen kann der Überraschungseffekt vermieden und dadurch der Handlungsspielraum deutlich erhöht werden... Mehr »

Ein Beitrag von Markus Brixle (MT Management Team)


„Hey Chef: Warum ist das alles nur so umständlich, langwierig, bürokratisch und schwerfällig bei uns? Wir sollten doch einfach mal agiler werden…“ - Alle reden von den Vorteilen des agilen Arbeitens. Von agilem Führen ist dann die Rede, von agilen Teams und gar von einem agilen Wandel der Unternehmenskultur. Das klingt nach hohen Ansprüchen und jeder Menge an Voraussetzungen für den Einstieg in die agile Welt... Mehr »

Ein Beitrag von Gerd Kullmann (MatrixPeople)


Um dem Grundsatz „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ Geltung zu verschaffen, steht die Gleichbehandlung von Männern und Frauen mit Blick auf ihre Entlohnung seit geraumer Zeit auf der politischen Agenda. Zunehmende praktische Bedeutung gewinnt der Sachverhalt durch das im Sommer 2017 in Kraft getretenen Entgelttransparenzgesetz. Unternehmen sollten jetzt auf die Umsetzung der gesetzlichen Regelungen vorbereitet sein... Mehr »

Ein Beitrag von RA Christoph Burgmer, Fachanwalt für Arbeitsrecht


Der Umgang mit sich ständig verändernden Kundenanforderungen ist eine Herausforderung, der sich insbesondere produzierende Unternehmen stellen müssen. Eine praxiserprobte Möglichkeit, wie Unternehmen diese Herausforderung lernen zu beherrschen, wird nachfolgend beschrieben.... Mehr »

Ein Beitrag von Dr. Oliver Kessing (MatrixPartner)


Die Stammdaten-Qualität ist bei manchen Mittelstandsunternehmen aufgrund von unterschiedlichen Verantwortlichkeiten und unzureichender Sensibilität beim Management nicht optimal gewährleistet. Vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 und „Big Data“ ist MDM (oder Master Data Management) – auch für einige Mittelständler – inzwischen eine vielleicht ungeliebte, aber zentrale Aufgabe geworden. Denn es gilt: „shit in shit out!“... Mehr »

Ein Beitrag von Walter Wilmking (MT Management Team)

Hier haben Sie es
schwarz auf weiß.